Blog (alle Beiträge)

  • Galapagos – Trauminsel im Pazifik (WA)
    Klassiker / Pionier der Tierdokumentation Dokumentarfilm von Heinz Sielmann, BRD 1961 , OF, 93 Min / Vorfilm: Zimmerleute des Waldes, 1954, 18 Min. Die Galápagosinseln sind durch Charles Darwin bekannt geworden, dessen Evolutionstheorie dort eine Weiterlesen …
  • Die Stimme des Regenwaldes
    Klassiker / Pionier der Tierdokumentation Spielfilm von Niklaus Hilber, CH/A 2019, OmU, 142 Min. Dies ist die wahre Geschichte von Bruno Manser. 1984 reist Manser erstmals in den malaysischen Teil des Dschungels von Borneo. In Weiterlesen …
  • Becoming Animal
    Natur-Mensch-Technik-Beziehungen / Ökologie Essayfilm von Emma Davie u. Peter Mettler, CH/UK/CAN 2019, OmU, 78 Min. Visuell faszinierend plädiert der Film für ein direktes und achtsames Naturerlebnis mit allen Sinnen. Gemeinsam mit dem Philosophen und Ökologen Weiterlesen …
  • Die Rückkehr der Wölfe
    Tier-Mensch-Beziehung / Interessenskonflikt Dokumentarfilm von Thomas Horat, CH 2019, dtOmU, 90 Min. Der Wolf polarisiert und fasziniert, und er bringt Unordnung in unser System. 150 Jahre nachdem der Wolf in Mitteleuropa ausgerottet wurde, erobert er Weiterlesen …
  • The Whale and the Raven
    Tier-MenTier-Mensch-Beziehung / bedrohte Biotope Dokumentarfilm von Mirjam Leuze, CAN 2019, OmU, 101 Min. Sind Wale Individuen mit der Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Intelligenz? Janie Wray und Hermann Meuter sind fest davon überzeugt. Seit 15 Jahren Weiterlesen …
  • Der Atem des Meeres
    Liebeserklärung an das Wattenmeer Dokumentarfilm von Pieter-Rim de Kroon, NL/D 2020, OF, 105 Min. Im Rhythmus von Ebbe und Flut erzählt der Film vom Wattenmeer, von den Menschen und der Natur, die diese außergewöhnliche Region Weiterlesen …
  • Now
    Klimaaktivisten / Klimapolitik Dokumentarfilm von Jim Rakete, D 2020, OmU, 79 Min. ; Protagonist*innen: Vic Barrett, Felix Finkbeiner, Marcella Hansch, Zion Lights, Nike Mahlhaus, Luisa Neubauer, Greta Thunberg, Patti Smith, Wim Wenders, Heiko Maas. Zornig Weiterlesen …
  • Heimat Natur
    Klimaaktivisten / Klimapolitik Dokumentarfilm von Jan Haft, D 2021, OF, 100 Min. / Vorfilm: Quick, das Eichhörnchen, Heinz Sielmann, BRD 1952, 13 Min.. Eine bildgewaltige Reise durch Deutschlands Biotope, von den Alpen bis an die Weiterlesen …
  • goEast Kurzfilmrolle
    goEast Festival / RheinMain Kurzfilmpreis 2021 8 Kurzfilme aus Osteuropa, 2020-21 Das Wiesbadener Festival goEast präsentiert die Filme im Wettbewerb um den RheinMain Kurzfilmpreis, die pandemie-bedingt online gezeigt wurden: In impressionistischen Bildern porträtiert BAD NIGHT Weiterlesen …
  • Vorgestellt: Baloji – Film, Musik, Poesie, Tanz aus Afrika
    Baloji ist ein kongolesisch-belgischer Musiker, Songpoet und Filmemacher. Seine Musik verbindet Afrobeats und traditionelle Musik mit westlich-elektronischer Musik. Visuell arbeitet er mit Elementen des Afrofuturismus. Filmstilistisch verbindet er dokumentarische und inszenatorische Methoden.
  • Playlist: Cannes Special Edition von MyFrenchFilmFestival (beendet)
    Vom 6. bis 17. Juli 2021 bot das MyFrenchFilmFestival die Gelegenheit, Lang- und Kurzfilme wieder- oder neu zu entdecken, die die Geschichte des Festivals an der Croisette geprägt haben.
  • Deutsch-französische Filmbeziehungen in der Gründungszeit des Institut français Mainz – Ergebnisse einer Tagung im Institut français im Jahr 2000
    Dies ist der Bericht über eine Tagung zum Thema deutsch-französische Filmbeziehungen in der Nachkriegszeit, die im Dezember 2000 im Institut français/CinéMayence statt fand.
  • Vicky Arvelaki
    Vom 21. bis 23. Januar 2020 war die griechische Dokumentarfilmemacherin Vicky Arvelaki in Mainz, um im CinéMayence erstmals in Deutschland ihren Film „Blumen welken früh – Kakópetros, 28. August 1944“ vorzustellen.
  • Playlist: Sundance Indigenous Shorts Program
    Die 2021 Sundance Institute Indigenous Short Film Tour ist ein kostenloses 85-minütiges Online-Programm mit sieben Kurzfilmen von indigenen Filmemachern, die aus den letzten Ausgaben des Sundance Film Festivals ausgewählt wurden.
  • Film „Creative Process: Norman McLaren“ (online)
    Dieser abendfüllende Dokumentarfilm (1:56h) ist eine Reise in Norman McLarens künstlerischen Schaffensprozess und eine exzellente Einführung in die Arbeit von McLaren und in Animationsfilmtechniken.
  • Playlist: Oscar-Preisträger „Colette“
    Bei der 93. Verleihung der Academy Awards wurde ein Kurzfilm ausgezeichnet, der sehenswert ist. Der Dokumentarfilm „Colette“ begleitet die ehemalige Widerstandskämpferin Colette Marin-Catherine und eine junge Geschichtsstudentin in die Gedenkstätte Mittelbau-Dora
  • Eine europäische Reihe von Filmklassikern aus Archiven – kostenlos online und im Kino (teilweise beendet)
    „A Season of Classics Films“ ist eine europaweite Reihe von kostenlosen Vorführungen, die zwischen Dezember 2020 und Juni 2021 in und von Filmmuseen angeboten werden, um die Wiedereröffnung zu unterstützen. Mehrere Institutionen bieten die Filme auch online an …
  • Playlist: Kurzfilme von ARTE Kurzschluss (2)
    Die zweite Folge einer Auswahl von Filmen, die vom ARTE Magazin Kurzschluss gezeigt wurden.
  • Film „Women“ (on Demand – beendet)
    In WOMAN erzählen Frauen aus 50 Ländern ihre rührenden, bemerkenswerten und anregenden Geschichten, sprechen von Mutterschaft, Bildung, Sexualität, Ehe oder finanzieller Unabhängigkeit und über tabuisierte Themen wie Menstruation und häusliche Gewalt. Hunderte Geschichten kommen so zusammen …
  • Film „Euforia“ (on Demand – beendet)
    Matteo, homosexueller kosmopolitischer Geschäftsmann, der das ausgiebige Partyleben in Rom liebt, ist so ganz anders als sein Bruder Ettore. Der ist im Heimatdorf Lehrer. Plötzlich ergibt es sich, dass die beiden höchst unterschiedlichen Geschwister wieder zusammen wohnen.
  • Playlist: Kurzfilmpreisträger des Concours du court métrage confiné
    Das Online-Magazin TroisCouleurs der französischen Produktions- und Filmvertriebsfirma mk2 hatte einen Kurzfilmwettbewerb für alle, die zuhause „confiné“ sind, ausgeschrieben. Einige der Preisträgerfilme stellen wir hier vor.
  • Film online (beendet) „Erbarme Dich – Die Matthäus-Passion“
    Um die unsterbliche und überkonfessionelle Faszination der „Matthäus-Passion“ zu erkunden, bringt der niederländische Filmemacher Ramón Gieling in Amsterdamer Kirche einen Obdachlosen-Chor mit professionellen Musikern zusammen, um sie gemeinsam eine Aufführung des Oratoriums proben zu lassen.
  • Film online (beendet): „we want you – new pussy army“
    Der Film „we want you – new pussy army“ von Fiona Léus basiert auf einer Performance der Künstlerinnen Kerstin Krone Bayer und Hanna Rut Neidhardt.
  • Film „Der nackte König – 18 Fragmente über Revolution“ (on Demand – beendet)
    1979, Revolution im Iran. 1980, Revolution in Polen. Der Sturz des Schahs, des „Königs der Könige“ im Iran, Massenstreiks und die Bewegung „Solidarnosc“ in Polen. Was geschah in den Köpfen der jungen Frauen und Männer, die damals an den Revolutionen beteiligt waren?
  • Film „Das rote Haus“ (on Demand – beendet)
    THE RED HOUSE erzählt die Lebensgeschichte des Südtiroler Abenteurers Robert Peroni. Er fand in Ostgrönland neuen Sinn für sein Leben und hilft dem letzten Jägervolk Europas in die Zukunft.
  • Streaming (beendet): Locarno Shorts Weeks 2021
    Zur Halbzeit des Locarno Film Festivals, das jährlich im August stattfindet, stellt die Kurzfllmsektion des Festivals im Februar 22 Filme online, die kostenlos und ohne Anmeldung aufgerufen werden können …
  • Playlist: Frankophone Kurzfilme gratis bei MyFrenchFilmFestival (beendet)
    Seit 2011 lädt UniFrance zum MyFrenchFilmFestival ein. Die elfte Ausgabe findet vom 15. Januar bis 15. Februar statt. Die Kurzfilme des Programms werden kostenlos gestreamt. Im Folgenden stellen wir einige von ihnen vor …
  • Film „Sag du es mir“ (on Demand)
    Silke wird plötzlich von einem Fremden von einer Brücke geschubst. Die Polizei geht davon aus, dass es sich lediglich um einen Betrunkenen gehandelt habe, doch Silkes Schwester Moni glaubt das nicht und begibt sich auf die Suche nach dem Täter. Sie stößt auf René, der nun beginnt Silke zu folgen…
  • 125 Jahre Kino
    Als Geburtstag des Kinos gilt der 28. Dezember 1895. An diesem Tag vor 125 Jahren begann im Salon Indien des Grand Café am Pariser Place de l’Opéra die erste öffentliche Veranstaltungsserie, in der ausschließlich Filme gegen Zahlung eines Eintritts vor Publikum gezeigt wurden.
  • Jonas Mekas
    Am 2. und 3.5.1993 kam Jonas Mekas ins CinéMayence, wo er einige seiner Filme vorstellte und Erinnerungen an Mainz auffrischte, wo er während seiner Zeit im Displaced-Person-Lager in Kastel studierte. Mekas (24.11.1922 – 23.01.2019) war der ‚Godfather‘ des Avantgarde-Kinos.
  • Rabih Mroué
    Auf Einladung der Kunsthalle Mainz stellte am 7.12.16 Rabih Mroué im CinéMayence den Film „Je veux voir (Baddi Chouf)“ von Joana Hadjithomas & Khalil Joreige (Libanon/F 2008) vor.
  • Peter Heller
    Am 18.05.17. kam Peter Heller ins CinéMayence, um über seinen Film „Life Saaraba Illegal“ (D/ES 2015) zu diskutierten. Der Film begleitet Aladji und Souley, zwei Brüder von einer kleinen Fischerinsel im Atlantik vor der Küste Senegals, die nach Europa aufbrechen.
  • Playlist: Kurzfilme von ARTE Kurzschluss (1)
    Wir stellen hier als ‚abendfüllendes Programm‘ eine persönliche Auswahl von Kurzfilmen vor, die im Magazin „Kurzschluss“ auf ARTE liefen.
  • Colour Music – Animationen von Len Lye
    Len Lye war einer der ersten neuseeländischen modernen Künstler – mit großem Interesse an Maori Design. 1926 bis 1944 lebte er in London und begann mit handcolorierten Zeichnungen direkt auf Filmstreifen zu experimentieren…
  • Colour Music – Animationen von Norman McLaren
    Playlist „Colour Music – Filme von Norman McLaren“ Norman McLaren zeichnet direkt auf Film © Jack Long/NFB 1944
  • Film „Das Haus der guten Geister“ (online)
    Oper / Film online Dokumentarfilm von Marcus Richardt und Lillian Rosa, D/CH 2019, 103 Min. Das Staatsoper Stuttgart zählt zu den führenden Opernhäusern weltweit. Ein Erfolg, der sicher auch der einzigartigen Arbeitsweise der Oper Stuttgart Weiterlesen …
  • Trailer „Woman“
    Dokumentarfilm von Anastasia Mikova und Yann Arthus-Bertrand, F 2020 (war für November geplant)
  • Film „Paris Calligrammes“
    Künstlerinnen / Frankophilie Essay von Ulrike Ottinger, D/F 2019, 129 Min. „Ich war 20 Jahre jung und mit dem festen Ziel nach Paris gekommen, eine große Künstlerin zu werden“, so setzt die Erinnerung Ottingers ein. Weiterlesen …
  • Film „Woman“
    Französische Woche / Frauen weltweit Dokumentarfilm von Anastasia Mikova und Yann Arthus-Bertrand, F 2020, OmU In WOMAN erzählen Frauen aus 50 Ländern ihre rührenden, bemerkenswerten und anregenden Geschichten, sprechen von Mutterschaft, Bildung, Sexualität, Ehe oder Weiterlesen …
  • Dänemark im Film (kostenlos online)
    Auf der Onlineplattform Filmcentralen präsentiert das Dänische Filminstitut die Sammlung „Danmark på Film“. Mehr als 1.000 Dokumentarfilme auf einer Zeitlinie von 1899 bis 1995 wurden interaktiv aufbereitet und können dort kostenlos und frei zugänglich angeschaut werden.
  • Film „Sunburned“
    Neues deutsche Kino / Im Urlaub Spielfilm von Carolina Hellsgård, D 2020, 94 Min.; D: Zita Gaier, Gedion Oduor Wekesa, Sabine Timoteo, Nicolais Borge Die eigenwillige Claire (13) verbringt die Ferien mit ihrer älteren Schwester Weiterlesen …
  • MoMA New York zeigt Archivfilm mit Wuppertaler Schwebebahn von 1902
    Im August 2020 stellt das Museum of Modern Art (MoMA), New York, jede Woche Filme aus ihrem Filmarchiv vor. In der ersten Folge ist dies der Kurzfilm „The Flying Train“, der 1902 von der deutschen Weiterlesen …
  • Kinostarts und Internet – Plan 10 from Outer Space
    1994 hatte der Film „Plan 10 from Outer Space“ seine Premiere im Internet, bevor er auf einem anderen Medium zu sehen war. Verbreitet wurde der Film mit der Videokonferenz-Software CU-SeeMe. Während der begleitenden interaktiven Pressekonferenz Weiterlesen …
  • Trailer „Sunburned“
    Filmessay von Carolina Hellsgård, D 2020, 94 MinIm September im CinéMayence
  • Trailer „Die Kordillere der Träume“
    Filmessay von Patricio Guzmán, Chile/Frankreich, 85 Min., OmUBester Dokumentarfilm Cannes 2019 Im September im CinéMayence
  • Videokonferenz-Anwendungen – Open-Source Alternativen
    Open-Source-Anwendungen sind nicht gleich zu setzen mit kostenfreien Anwendungen. Vielmehr heißen sie so, weil ihr Source-Code öffentlich einsehbar ist. Das macht sie vertrauenswürdiger, denn weltweit gibt es genügend IT-Spezialisten und Nerds, die sich den Code Weiterlesen …
  • Videokonferenz-Anwendungen (1)
    In diesen Tagen gehören Videokonferenzen zum Alltag fast aller Menschen – sei es um mit Familienangehörigen oder beruflich in ‚Sichtkontakt‘ zu bleiben. Die meisten wurden wohl zum ersten Mal durch eine Einladung per Link mit Weiterlesen …
  • Claudia von Alemann
    Am 28.2.18 kam die renommierte Regisseurin Claudia von Alemann ins CinéMayence, um nach ihrem Film DAS IST NUR DER ANFANG (1968/69) über die Ereignisse im Jahr 1968 und ihre Folgen zu sprechen.
  • Antonio Morales Rodríguez
    Am 27.4.18 stellte Antonio Morales Rodríguez aus Almeria (ES) im Rahmen des Arc Film Festival seinen Spielfilm MARISA EN LOS BOSQUES (2017) vor.
  • Christian Beetz
    Am 17.5.18 fand in Kooperation mit dem Institut français eine Avant-Première des Fernsehfilms DIE EXPLOSION (1970-1975) statt. Die Dokumentation von Don Kent ist eine Folge der Serie „1968 – Die globale Revolte“ von ZDF/arte zum 50-jährigen Jubiläum des Protestjahrs.
  • Solomon Tsehaye
    Am 23.5.18 der Filmemacher Solomon Tsehaye (rechts im Bild) aus Eritrea mit Protagonisten ins CinéMayence, um seinen in Deutschland hergestellten Dokumentarfilm AURA zu diskutieren.
  • Christiane Büchner
    Am 13.06.18 kam auf Einladung der Heinrich Böll Stiftung die Kölner Filmemacherin Christiane Büchner nach Mainz, um ihren Film FAMILY BUSINESS zu diskutieren.
  • Marco Keller
    Der Freiburger Regisseur Marco Keller stellte auf Einladung der Amnesty Hochschulgruppe Mainz und dem Referat Ökologie der JGU am 14.06.18 seinen Dokumentarfilm „AGROkalypse – der Tag, an dem das Gensoja kam“ vor. Marco Keller (rechts Weiterlesen …
  • Frédéric Hambalek
    Im Rahmen des Kurzfilmprogramms »Shorts Attack: Fernweh« zeigten wir am 21.06.18 auch den Kurzspielfilm BERGFIEBER von Frédéric Hambalek, der in Mainz Filmwissenschaft studierte: Inmitten eines Schneesturms harren Bergsteiger in ihren Zelten aus. Als einer von Weiterlesen …
  • Cornelius Koch
    Am 04.08.18 fand die Teampremiere des Kurzfilms DER TOD DES FILMEMACHER von Cornelius Koch im CinéMayence statt. Der Film über eine Puppe, die ohne Erinnerungen in der Filmwerkstatt seines Meisters aufwacht und ein Eigenleben zu Weiterlesen …
  • Jugend Rettet e.V.
    Am 19.09.18 fand eine Veranstaltung zum Thema Seenot-Rettung im Mittelmeer statt. Gezeigt wurde der italienisch-deutsche Dokumentarfilm IUVENTA von Michele Cinque. Der Film begleitet das Projekt der Berliner Initiative Jugend Rettet e.V.
  • Tobias Kriele
    Am 20.09.18 stellte der Mainzer Regisseur Tobias Kriele seinen Musikdokumentarfilm WO DER HIMMEL AUFGEHT – BEJARANO UND MICROPHONE MAFIA IN KUBA vor.
  • Hermann Vaske
    Warum sind Sie kreativ? Seit rund drei Jahrzehnten richtet der Autor und Produzent Hermann Vaske diese Frage an berühmte Menschen aus Werbung, Film, Musik, Theater und Kunst genauso wie aus Politik, Philosophie oder Wissenschaft. Die Antworten zeigt der Film WHY ARE WE CREATIVE?.
  • Ina Knobloch
    Auf Einladung der Landeszentrale für politische Bildung RLP und der Stadt Mainz kam am 8.11.18 die Frankfurter Regisseurin Ina Knobloch zur Vorstellung ihres Dokumentarfilms JOSEPH SÜSSKIND OPPENHEIMER – EIN JUSTIZMORD.Die Geschichte von Joseph Süsskind Oppenheimer, Weiterlesen …
  • Filmwissenschaftler veröffentlichen Webdokumentation „Mainzer Kinogeschichte“
    Studierende der Filmwissenschaft und des Journalismus an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz haben 2019 die Geschichte der Mainzer Kinolandschaft recherchiert. Unter der Leitung von Dr. Roman Mauer entstand eine Webdokumentation zur Geschichte der Kinos in Mainz Weiterlesen …
  • Neuland? – 25 Jahre Videokonferenz
    1994 begann die damals kleine Firma Connectix mit der Auslieferung der QuickCam – eine kleine kugelförmige Kamera mit einem Anschluß für Mac-Computer. 1995 folgte eine Version für PCs. Die QuickCam war die erste Webcam für Weiterlesen …
  • Film „Brot“
    Do, 26. März – Mi, 1. April 20:30 Uhr Kulturgeschichte / Nachhaltige Ernährung Brot Kein anderes Lebensmittel besitzt in unserer Kultur einen so fundamentalen Stellenwert wie Brot. Doch wissen wir eigentlich, was wir täglich essen? Weiterlesen …
  • Trailer „La Palma“
    Spielfilm von Erec Brehmer, D/ES 2019, 88 Min., dtOF D: Marleen Lohse, Daniel Sträßer u.a. Vom 29. Sept. bis 2. Okt. im CinéMayence
  • Film „La Palma“
    Neues deutsche Kino / Im Urlaub Spielfilm von Erec Brehmer, D/ES 2019, 88 Min., dtOF D: Marleen Lohse, Daniel Sträßer u.a. Endlich wieder ein gemeinsamer Urlaub: Las Palmas de Gran Canaria. Doch auf der Suche Weiterlesen …