Playlist: Cannes Special Edition von MyFrenchFilmFestival (online)

Seit 2011 lädt UniFrance jedes Jahr im Winter zum weltweit online angebotenen MyFrenchFilmFestival ein. Anlässlich des Filmfestivals von Cannes, das derzeit erstmals wieder vor Ort stattfindet, bietet MyFrenchFilmFestival für kurze Zeit ein Cannes Special an.

Vom 6. bis 17. Juli 2021 bietet das Online-Programm die Gelegenheit, Lang- und Kurzfilme wieder- oder neu zu entdecken, die die Geschichte des Festivals an der Croisette geprägt haben: Sie alle stammen aus der Offiziellen Auswahl, der Quinzaine des Réalisateurs oder der Semaine de la Critique. 

Es sind 12 Langfilme und 12 Kurzfilme, die in der ganzen Welt mit Untertiteln in 10 Sprachen kostenlos online angeschaut werden können – nach einer Anmeldung auf der MyFrenchFestival-Internetseite, aber teilweise auch auf dem YouTube-Kanal von Unifrance.

Zur Feier des Regisseurs Leos Carax, der die 74. Ausgabe des Festivals von Cannes mit seinem sechsten Langfilm Annette eröffnet, steht die sehr schöne Dokumentation Mr. X (Mr. Leos caraX) zur Ansicht bereit, die 2014 von Tessa Louise-Salomé in Szene gesetzt wurde und ein einzigartiges Porträt dieses visionären Cineasten zeichnet.

Als kleiner Vorgeschmack empfehlen wir zwei Kurzfilme aus dem Programm. Das komplette Programm gibt es hier (bitte beachten Sie die Freischalttermine).



Kurzfilmempfehlungen / Film online

C’est gratuit pour les filles (Für die Mädchen ist es gratis, Spielfilm von Claire Burger und Marie Amachoukel, F 2009, 22 Min. / URL: Filmseite

n einigen Tagen wird Laetitia ihr Abschlusszeugnis im Friseurhandwerk bekommen. Ihre beste Freundin Yeliz und sie können dann endlich ihren Traum von einem gemeinsamen Salon wahrmachen. Aber bevor sie ihre Prüfung bestanden hat, möchte Laetitia zu einer Party gehen. ©L’Agence du court métrage



Trailer (ab 8.7. ganzer Film): Le repas dominical (Das Sonntagsmahl), Animationsfilm von Céline Devaux F 2015, 14 Min. / URL: Filmseite

Es ist Sonntag. Beim Essen beobachtet Jean die Mitglieder seiner Familie. Man stellt ihm Fragen, ohne sich die Antworten anzuhören, man gibt ihm Ratschläge ohne sie zu befolgen, man streichelt ihn, man ohrfeigt ihn, das ist normal. Das ist das Sonntagsmahl. © Sacrebleue



Info: www.myfrenchfilmfestival.com/fr

UniFrance ist die Organisation, die für die weltweite Förderung des französischen Kinos zuständig ist.



rww