Über uns

Informationen über das CinéMayence

Programmphilosophie

Das CinéMayence ist ein Kommunales Kino. Der Spielplan des Kinos wird unter kulturellen Gesichtspunkten gestaltet. Unser Kino ist keine kommerzielle Abspielstelle für Filme, sondern ein Begegnungsort für interessierte Laien wie Professionelle, die sich mit Filmkultur und anderen audiovisuellen Medien auseinandersetzen wollen. Viele Veranstaltungen werden von Einführungen und Vorträgen ergänzt. Dabei kooperieren wir gerne mit anderen kulturellen Einrichtungen oder Organisationen.

Das Programm bietet vor allem internationale Filmkunst und Kinoklassiker. Meist sind es Filme, die sonst nicht in Mainz gezeigt werden.
Die Filme werden nur 1 – 7 Tage gespielt. Dies ist zwar aufwendig, doch nur so kann ein breites Spektrum angeboten werden und können Programmreihen mit Filmen, die einem bestimmten Kontext stehen, gestaltet werden. Aktuelle Erstaufführung werden in der Regel eine Woche lang gespielt.
Eine Spezialität des CinéMayence sind Filme in Originalfassungen oder in Originalsprache mit deutschen Untertiteln.

Trägerschaft


Privater Träger des Kinos ist die AG Stadtkino e.V., eine gemeinnützige Arbeitsgemeinschaft von Film- und Medienfachleuten, die sich seit 1985 um ein Kommunales Kino in Mainz bemüht und dabei von der Stadt Mainz unterstützt wird. Die AG Stadtkino e.V. ist Mitglied im Bundesverband kommunale Filmarbeit.

Spenden & Sponsoring


Spenden an den Förderkreis CinéMayence e.V. oder an die Arbeitsgemeinschaft Stadtkino e.V. können von der Steuer abgesetzt werden. Sponsoren bieten wir verschiedene Auftrittsmöglichkeiten/Gegenleistungen an – zum Beispiel bei besonderen Programmen und Events. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Das Kino kann auch für geschlossene Veranstaltungen genutzt werden.

siehe auch: Praktische Hinweise

Ansprechpartner (Kinoleiter): Reinhard W. Wolf